Paprika

Getrockneter Paprika ist ein Gewürz, das durch Mahlen von getrockneten Paprikaschoten hergestellt wird. Die Farbe des Pulvers kann je nach Art des verwendeten Pfeffers von tiefrot bis gelb reichen. Es hat einen milden Geschmack und wird hauptsächlich wegen seiner Farbe in Lebensmitteln verwendet. Getrocknetes Paprikapulver ist als Paprikapulver, Paprikastücke oder Paprikaflocken erhältlich.
... Weiterlesen
8 Elemente
Sortieren nach
Liefertermin berechnen...
Ab 6,18 €
Liefertermin berechnen...
Ab 8,23 €
Liefertermin berechnen...
Ab 5,97 €
Liefertermin berechnen...
Ab 5,96 €
Liefertermin berechnen...
Ab 6,59 €
Liefertermin berechnen...
Ab 7,07 €
Liefertermin berechnen...
Ab 6,43 €
Liefertermin berechnen...
Ab 6,63 €

Ein Blick auf getrocknete Paprika-Produkte: Was ist Paprika?

Die Paprika ist eines der beliebtesten Gemüse der Welt. Sie gehört zur Familie der Nachtschattengewächse, zu der auch Tomaten, Kartoffeln und Auberginen gehören. Paprika ist eine Art von Pfeffer. Viele Chilis haben einen scharfen Geschmack, aber der süße Pfeffer nicht. Paprika steht mit einem SHU-Wert von 0 ganz unten auf der Scoville-Skala, d. h. sie ist nicht scharf.

Paprika hat eine lange Geschichte. Die Paprika wurde im 16. Jahrhundert von spanischen Entdeckern in Europa eingeführt und wurde bald zu einem Grundnahrungsmittel der europäischen Küche. Heute wird Paprika in der ganzen Welt angebaut und ist eine beliebte Zutat für viele Gerichte.

Was kann man mit Paprika machen?

Die Paprikaschote ist ein vielseitiges Gemüse, das in vielen verschiedenen Gerichten verwendet werden kann.

  • Er kann roh, gekocht, getrocknet, geröstet oder eingelegt verzehrt werden. Geräuchertes Paprikapulver (geräuchertes Paprikapulver) hat einen rauchigen Geschmack, der zu vielen Gerichten passt.
  • Paprika kann zum Verfeinern von Suppen, Eintöpfen, Soßen und Salaten verwendet werden.
  • Sie können auch als Beilage verwendet werden oder einem Gericht Farbe verleihen. Paprika ist als Geschmacksrichtung in Chips sehr beliebt.
  • Er wird auch in der ungarischen, spanischen und indischen Küche verwendet.

Ist süßer Paprika gesund?

Süßer Paprika ist eine gute Quelle für die Vitamine A und C sowie für Ballaststoffe und Kalium. Er ist kalorien- und fettarm und enthält kein Cholesterin. Außerdem enthält er Carotinoide, die als Antioxidantien dazu beitragen können, die Zellen vor Schäden zu schützen.

Bei Naturaplaza kaufen Sie natürlich nur Bio-Paprika. Und das ist auch gesund!

Wie schmeckt Paprika?

Paprikapulver wird aus getrockneten Paprikaschoten hergestellt, die zu einem feinen Pulver gemahlen werden. Die zur Herstellung von Paprika verwendete Paprikasorte bestimmt den Geschmack des Pulvers.

Wenn Paprika süßlich schmeckt, wird er aus süßem Paprika hergestellt und hat einen milderen Geschmack als scharfer Paprika. Scharfer Paprika wird aus scharfen Paprikaschoten hergestellt und hat einen feurigen Geschmack.

Als Gewürz verleiht Paprika den Speisen einen pfeffrigen Geschmack, der als erdig, rauchig und leicht fruchtig beschrieben wird.

Andere Formen von Paprika, die von Naturaplaza angeboten werden:

Neben Bio-Paprikapulver bieten wir auch andere Paprikaprodukte an, die in verschiedenen Gerichten eine gute Figur machen.

  • Wir bieten zum Beispiel Paprikaflocken an, die sich leicht aufbewahren und (in den Urlaub) mitnehmen lassen und somit einen hervorragenden Ersatz für frische Paprikastücke darstellen.
  • Und von den Flocken gibt es auch eine etwas feinere Variante. Paprika-Granulat.

Beide Arten sind gröber als süßes Paprikapulver, behalten dafür aber auch länger ihren Geschmack.