Salz

Willkommen auf unserer Seite über Salze. Hier finden Sie verschiedene Arten von hochwertigem Salz. Salz wird seit Jahrhunderten vielen Gerichten als wichtiges Würzmittel zugesetzt. Unsere Salze sind 100% natürlich.

... Weiterlesen
Artikel 1-24 von 53
Sortieren nach
Liefertermin berechnen...
Ab 3,92 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,76 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,76 €
Liefertermin berechnen...
Ab 5,57 €
Liefertermin berechnen...
Ab 5,07 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,45 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,45 €
Liefertermin berechnen...
Ab 16,57 €
Liefertermin berechnen...
Ab 4,07 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,90 €
1,33 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,54 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,56 €
Liefertermin berechnen...
Ab 3,56 €
Liefertermin berechnen...
Ab 6,12 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,61 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,49 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,49 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,49 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,53 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,50 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,53 €
Liefertermin berechnen...
Ab 2,61 €

Was Sie über die verschiedenen Salzarten wissen müssen

Mit der einzigartigen Fähigkeit, die Aromen in Lebensmitteln hervorzuheben, wird Salz seit Jahrhunderten den meisten Rezepten als wichtiges Gewürz zugesetzt. Ohne Salz kann Kochen langweilig und ungenießbar sein, und jeder liebt ein wenig Geschmack in seinem Essen. Es ist jedoch auch wichtig, auf Salz zu achten. Der Konsum von zu viel Salz wird mit Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Unregelmäßigkeiten in Verbindung gebracht. Salz ist jedoch notwendig, damit unser Körper richtig funktioniert. Es ist daher notwendig, das richtige Gleichgewicht zu finden.

Spezifische Salzarten hervorgehoben

Um eine gute Vorstellung von den verschiedenen Salzarten zu bekommen, stellen wir hier die wichtigsten Salze vor.

Salz Meersalz

Dieses Salz kommt, wie der Name schon sagt, aus dem Meer. Der saubere, reine Geschmack wird von Küchenchefs sehr geschätzt und ist in groben und feinen Varianten erhältlich. Die erste Variante eignet sich gut zum Garnieren, während die zweite dank der guten Löslichkeit des Salzes ideal zum Kochen und Backen ist. Die Farbe kann von weiß, grau, rot, rosa und schwarz variieren. Der französische Produzent Baleine ist für sein Meersalz guter Qualität bekannt. Sie haben eine breite Palette von Meersalzen und sind leicht an ihrem auffälligen Logo zu erkennen: ein großer Wal.

Einfaches Salz

Das am häufigsten vorkommende gemahlene Salz wird aus dem Boden und nicht aus dem Meer gewonnen. Speisesalz ist ein billiges und gebräuchliches Gewürz, das in den meisten Haushaltsküchen zu finden ist. Ein Nachteil ist, dass diese billige Salzart in einer Fabrik raffiniert und verarbeitet wird. Es werden verfeinerte unraffinierte Salze empfohlen, die mehr Jod enthalten. Ein Element, das für eine korrekte Schilddrüsenfunktion notwendig und gut für die geistige Entwicklung ist.

Fleur de sel

Fleur de sel (was aus dem Französischen als Salzblume übersetzt wird) ist ein leicht verfügbares Meersalz, das sich ideal zum Garnieren eignet, und obwohl es immer noch teuer ist, ist es teurer als viele andere Luxus-Gourmet-Optionen. Die reine Natur von Fleur de sel, frei von Zusatzstoffen, Konservierungs- oder Fließhilfsstoffen, ergibt ein Salz mit einem reineren Geschmack.

Rauchsalze Kaliumsalz: Salz ohne Natrium

Salze, die eine Kombination aus Natrium- und Kaliumchlorid enthalten, sind in Großbritannien inzwischen weit verbreitet. Die am weitesten verbreiteten und verwendeten Kaliumsalzprodukte enthalten bis zu 70% weniger Natrium als herkömmliches Kochsalz. Sie haben also nicht dasselbe hohe Risiko wie Salze auf Natriumbasis. Kaliumsalze können sogar einen guten Einfluss auf Ihren Blutdruck haben. Kaliumsalze können wie herkömmliches Speisesalz verwendet werden, und viele Menschen haben das Gefühl, dass sie ihren Bedarf an Salz decken. Andere Menschen haben jedoch einen unangenehmen Nachgeschmack, wenn sie es essen, und entscheiden sich deshalb nicht so schnell für Kaliumsalz. Ein weiteres Problem bei der Verwendung von Kaliumsalzen besteht darin, dass Sie zwar weniger Natrium haben, aber immer noch salzig schmecken, so dass sich Ihre Vorliebe für Salz nicht ändert. Menschen mit einer Nierenerkrankung oder Diabetes sollten vor der Anwendung von Kaliumsalzen ärztlichen Rat einholen, da eine Erhöhung der Kaliumzufuhr möglicherweise nicht ratsam ist.

Andere Salz-Alternativen

Wie Zucker verfügt Salz über natriumarme Alternativen, die in der Regel aus chemischen Quellen bestehen. Der ausgeprägte Geschmack von chemisch gewonnenen Salzalternativen ist nicht jedermanns Geschmack. Natürliche, chemikalienfreie Optionen wie Dulse- (Algen-) Körner werden als Salzersatz vermarktet, die die gleiche Bandbreite an Mineralien enthalten wie "reines" Meersalz. Der Geschmack von Dulse-Körnern ist definitiv meeresähnlich, also verwenden Sie dies mit Bedacht, wenn Sie diesen Salzersatz zu einem Rezept hinzufügen.

Achten Sie schließlich auf Ihre Salzaufnahme

Mit dem Aufkommen von verpackten und verzehrfertigen Lebensmitteln ist der Verzehr von zu wenig Salz im Allgemeinen für die meisten kein Problem. Eine Ernährung, die reich an naturbelassenen, natriumarmen Lebensmitteln ist, ist die nahrhafteste Option, da Sie beim Kochen Salz nach Geschmack hinzufügen können. Die Wahl, welche Art von Salz am besten ist, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wenn Sie sich Sorgen machen, den Mineralstoffgehalt Ihrer Ernährung zu erhöhen, konzentrieren Sie sich darauf, mehr Getreide, Gemüse, Obst, Milchprodukte, Nüsse und fettarmes Eiweiß zu verzehren. Die Reduzierung der Gesamtsalzzufuhr auf die empfohlene Tagesdosis (1500 mg) kann mit einer Ernährung, die wenig unverarbeitete Lebensmittel enthält, schnell erreicht werden.